Menu
Autotuer zugefroren / vereist

Autotür zugefroren – Was tun?



Ohne eine Vorahnung geht es in der winterlichen Dunkelheit morgens zum Auto. Das Fahrzeug lässt sich zwar aufschließen doch dann passiert es: Die Autotür ist zugefroren! Frust macht sich schon am frühen Morgen breit, doch das muss nicht unbedingt sein. Im folgenden Ratgeber wird auf die Frage eingegangen: “Autotür zugefroren – Wie öffnen?” und es gibt zusätzlich Tipps, wie eine zugefrorene Autotür zu vermeiden ist. 

 

Vereiste Tür – Das nicht machen!

Der erste Instinkt ist wohl bei allen Betroffenen gleich: Fest an der Tür ziehen. Dies sollte jedoch um jeden Preis vermieden werden. Durch ein gewaltsames Öffnen kann das Dichtungsgummi reißen. Ein dann notwendiger Austausch ist nicht unbedingt billig und schon die Nerven auch nicht wirklich. Je nach Werkstatt werden bis zu 200 Euro fällig.

 

Zugefrorene Autotür richtig öffnen

Als erstes sollte versuchten werden, die Tür des Autos mit leichtem Druck zu öffnen. Dafür rundherum leichten Druck auf die Tür ausüben. Dadurch löst sich im besten Fall der Frost und die Tür kann wie gewohnt geöffnet werden.

Gelingt dies nicht, kommt Enteisungsspray zum Einsatz. Dieses vorsichtig entlang der Dichtungen versprühen und kurz einwirken lassen. Nun sollten sich die Türen öffnen lassen.

Ebenfalls möglich, jedoch mit höchster Vorsicht zu genießen, ist die Methode mit heißem Wasser. Das Wasser darf auf keinen Fall kochen und sollte nicht auf die Scheibe gelangen. Durch den hohen und schnellen Temperaturunterschied könnte die Autoscheibe platzen.

Falls es am Morgen etwas eilig vonstatten geht, sollte die Beifahrertür überprüft werden. Notfalls kann der Fahrer auch dort einsteigen, auf den Fahrersitz klettern und während der Fahrt die Heizung anmachen. Beim Aussteigen ist die Fahrertür normalerweise nicht mehr vereist.

 

Zugefrorene Autotür vermeiden

Noch besser ist es natürlich, wenn man von Anfang an eine zugefrorene Autotür verhindert.

Essentiell ist dafür die richtige Pflege der Auto Türdichtungen. Die Pflege dieser Gummidichtungen sollte vor dem Winter durchgeführt werden und sicherheitshalber noch einmal zum Frühlingsbeginn.

Des Weiteren ist ein zu feuchtes Fahrzeug häufig der Grund für Frost. Wie das Auto richtig entfeuchtet wird, wurde hier im Ratgeber bereits erläutert. Die Vorgehensweise kurz zusammengefasst: Mehrere Luftentfeuchter im Auto platzieren und regelmäßig mit trockenen Gegenstücken austauschen.

 

Fazit: Vereiste Autotür richtig öffnen

Eine vereiste Tür ist zwar extrem nervig, kann jedoch auch schnell wieder enteist werden. Abschließend die Zusammenfassung der Möglichkeiten:

  • keinesfalls mit Gewalt an der Autotür ziehen
  • leichten Druck auf die Tür ausüben und falls möglich öffnen
  • Eisspray rundherum auf die Türgummis geben
  • notfalls durch eine andere Tür einsteigen
  • vorsorgen und ein Zufrieren erst gar nicht zulassen

 

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , , , ,