Menu

Gerüchte entfernen / Lufterfrischer

Auto Lufterfrischer / schlechte Gerüche entfernen

Nichts liegt so schön in der Nase wie der Geruch eines Neuwagens. Zwar wird versucht, diesen möglichst lang zu erhalten, doch gelingt das nicht auf Dauer. Spätestens nach dem Transport von Fastfood oder ähnlichem ist der angenehme Geruch hinweg. Wie also schlechte Gerüche aus dem Auto entfernen?

 

Gerüche aus dem Autoinnenraum entfernen – Lufterfrischer

Um den gesamten Geruch des Autos zu verbessern, gibt es die verschiedensten Lösungsansätze. Diese reichen von altbekannten Hausmittelchen bis hin zu neuartigen Produkten.

Kaffeepulver ist ein bekanntes Hausmittel, dass üblen Gerüchen den Garaus machen soll. Dafür einfach das Kaffeepulver in eine Schüssel geben und diese im Auto platzieren. Das Pulver nimmt die schlechten Gerüche auf und sorgt für einen angenehmeren Geruch. Dazu ist es nicht teuer und kann leicht genutzt werden.

Abgesehen davon gibt es noch spezielle Luftreiniger in Beutelform. Diese sind mit Aktivkohle versehen, die den Geruch absorbieren. Weiter wird die Feuchtigkeit im Auto aufgesogen und festgehalten.

 

Gerüche aus Autopolstern entfernen

Schlechte Gerüche sitzen oftmals tief in den Autopolstern und müssen deshalb dementsprechend sorgfältig beseitigt werden. Eine oberflächige Reinigung reicht dabei nicht aus.

Tipps zur Autopolster Reinigung wurden bereits beschrieben. Dabei sollte sich für eine der intensiveren Methoden entschieden werden, die tief in die Polster eindringen und die schlechten Gerüche direkt daraus entfernen. Dabei werden nicht nur Gerüche, sondern auch jede Menge Schmutz entfernt.

 

Nikotingeruch aus dem Auto entfernen

Allgemein ist bekannt, dass Rauchen im Auto gemieden werden sollte. Nicht nur lässt sich der Rauchgeruch so gut wie nicht mehr aus dem Auto entfernen, sondern der Wiederverkaufswert des Fahrzeugs sinkt auch drastisch. Ein geöffnetes Fenster hilft dabei nur gering. Doch nicht nur der unangenehme Geruch ist eine Folge des Rauchens. Auch die Windschutzscheibe wird mit einem Nikotinfilm überzogen.

Dennoch gibt es einige Tipps, um den Nikotingeruch aus dem Auto zu entfernen. Zum einen über eine gründliche Autopolster Reinigung.

Darüber hinaus gibt es spezielle Reiniger, die für den Einsatz gegen lästigen Rauchgeruch entwickelt wurden. Bei diesen dringen die geruchsneutralisierenden Stoffe tief in die Oberflächen ein und binden die schlechte Gerüche an sich. Der Geruch wird also nicht nur überdeckt sondern neutralisiert, was bei aggressivem Nikotingeruch auch nötig ist.

Teile dein neues Autowissen!