Menu
Diese Seite enthält Werbelinks

Autoteppich Reinigung

Autoteppich Reinigung

Eine richtige Autoteppich Reinigung sollte bei jedem Fahrzeug regelmäßig durchgeführt werden. Dort sammeln sich nämlich am schnellsten die meisten Verschmutzungen und ganz heimtückisch: kleine Steinchen. Diese können über einen längeren Zeitraum dafür sorgen, dass die Fußmatte im Auto frühzeitig kaputt geht.

 

Was wird für die Autoteppich Reinigung benötigt?

Für eine gründliche Reinigung des Autoteppichs / der Fußmatte werden gar nicht allzu viele Utensilien benötigt:

 

Autoteppich richtig reinigen

Zunächst geht es um die herausnehmbaren Fußmatten des Autos. Weiter unten wird der Auto Fußboden abgehandelt.

Im ersten Schritt müssen die Fußmatten entfernt und mit Hilfe eines Teppichklopfers ordentlich ausgeklopft werden. Dadurch löst sich der gröbste Schmutz und kleinere Steinchen.

Dann wird der Teppich auf einen möglichst sauberen Untergrund gelegt. Wird im Freien gearbeitet, so bietet sich ein Karton als Unterlage an. Mit dem Staubsauger wird nun noch einmal die komplette Fläche abgesaugt.

Nun wird dem tieferliegenden Schmutz der Kampf angesagt. Den Teppichreiniger / Polsterreiniger auf den Autoteppich auftragen, mit der TeppichbĂĽrste einmassieren und dann einwirken lassen.

Den entstandenen Schaum gilt es jetzt mit dem nassen Tuch wieder zu entfernen. Allerdings darauf achten, dass der Teppich nicht durchnässt. Abschließend auf einem Wascheständer oder ähnlichem gut trocknen lassen.

Wer ĂĽber einen Teppichbodenreiniger / Nasssauger oder eine Reinigungspistole verfĂĽgt, kann auch diese nach dem trocknen Absaugen nutzen.

 

AutofuĂźboden richtig reinigen

Wenn die Fußmatten erfolgreich gesäubert wurden, gilt es noch den eigentlichen Autofußboden zu reinigen. Dieser ist meist nicht ganz so verschmutzt, da über dem Boden der Teppich liegt.

Je nach Verschmutzungsgrad reicht schon das reine Absaugen des Autofußbodens. Haben sich jeder tiefgreifende Rückstände von bspw. schmutzigen Schuhen verfestigt, muss zu härteren Mitteln gegriffen werden.

Wie beim Autopolster kann auch hier zu einer Reinigungspistole oder einem Teppichbodenreiniger / Nasssauger zurückgegriffen werden. Ein durchnässter Lappen bietet sich an dieser Stelle nicht an, da der Fußboden im Auto schimmeln könnte. Aber auch nach der Bearbeitung mit einer Reinigungspistole oder Nasssaugers sollte das Auto anschießend ausreichend gelüftet werden.

Teile dein neues Autowissen!