Menu

Autofolien Pflege

Autofolie Pflege

Egal ob matt oder glĂ€nzend: Immer mehr folierte Autos sind auf den Straßen zu sehen. Durch Folierungen sind neue Farben oder Farbkombinationen vergleichsweise einfach herzustellen und können bei Nichtgefallen auch wieder entfernt werden.

Die richtige Pflege von Autofolie ist kein Hexenwerk und ĂŒberschneidet sich in großen Teilen mit der Pflege von Autolack. Dennoch bedarf es an einigen Stellen besonderer Vorsicht.

 

Was wird fĂŒr die Autofolien Reinigung benötigt?

Ausgegangen wird von einer HandwĂ€sche bei folierten Autos. DafĂŒr empfohlen werden folgende Sachen:

 

Anleitung: Autofolie richtig reinigen

Allgemein funktioniert die Reinigung von Autofolien genau wie bei herkömmlichen Autolack. Hier und da gibt es allerdings ein paar Gesichtspunkte zu beachten.

Handelt es sich um matte Folie, so sollte stets ein spezieller Reiniger genutzt werden. Die Arbeitsschritte zur AutowÀsche mit Folierung bleiben dennoch bestehen.

Falls auch noch eine Felgenreinigung ansteht, sollte diese vorab geschehen.

1. Schritt: Den ersten groben Schmutz mit dem Hochdruckreiniger oder einem Gartenschlauch entfernen. Dabei genĂŒgend Abstand zum Auto einnehmen und den Wasserstrahl nie auf die Klebekante ausrichten. Die Temperatur des Wassers sollte dabei höchstens bei 60 Grad Celsius liegen, sicherheitshalber deutlich darunter. Je nach Belieben kann vorher noch ein Vorwaschkonzentrat auf das Auto aufgetragen werden (ca. 10 Minuten wirken lassen).

2. Schritt: In einen Eimer wird Wasser mit dem speziellen Autoshampoo gemischt. In den zweiten Eimer kommt lediglich reines Wasser, da dieser zum auswaschen des Waschhandschuhes zum Einsatz kommt. Dies hat den Hintergrund, dass der Lack immer nur mit einem sauberen Waschhandschuh in BerĂŒhrung kommt.

3. Schritt: Den Waschhandschuh in den Eimer mit dem Autoshampoo tunken und anschließend Region fĂŒr Region das Auto abwaschen. Zwischendurch den Handschuh im Eimer mit dem reinen Wasser sĂ€ubern und anschließend auswringen. Anschließend wieder in den ersten Eimer tunken und weiter putzen. Gewaschen wird von oben nach unten.

4. Schritt: Am besten mit einem Gartenschlauch das ĂŒbrige Shampoo inklusive Dreck vom Auto spĂŒlen. Ein Hochdruckreiniger kann hier fĂŒr Verwirbelungen sorgen, die den Schmutz nicht zuverlĂ€ssig vom Auto herunterspĂŒlen.

5. Schritt: Abschließend direkt mit einem Trockentuch (am besten weich und saugfĂ€hig) das Auto abtrocknen.

Je nach Gemeinde ist das Waschen des eigenen Fahrzeuges nicht ĂŒberall erlaubt. Allgemein bietet sich eine ĂŒberdachte Stelle an, wo das Abwasser leicht abfließen kann.

 

Autofolie Pflege – Was gibt es zu beachten?

Bei matten oder strukturierten Folien wird von herkömmlichen Wachs abgeraten. Dieses kann zu Flecken fĂŒhren, die nur schwer oder gar nicht entfernt werden können. Ebenso sollten hier bei der Reinigung keine silikonhaltigen Produkte verwendet werden, da dadurch SchĂ€den entstehen könnten. FĂŒr matte Autofolien sollte zu speziellen Pflegeprodukten gegriffen werden.

Bei der Autofolie lieber zu speziellen Pflegemitteln greifen, da diese nicht so aggressiv sind und somit nicht die Folierung angreifen.

Teile dein neues Autowissen!