Menu

Autoscheiben Reinigung

Autoscheiben Reinigung

Dreckige Autoscheiben sind nicht nur unschön anzusehen, sondern können auch im Straßenverkehr gefährlich werden. Die Sicht ist nicht mehr so gut und Nachts blendet das Licht des Gegenverkehrs deutlicher.

Deshalb sollten die Autoscheiben im Innenraum regelmäßig gereinigt werden. Dass dies nicht so schwer ist und schnell geht wird im Folgenden erklärt.

 

Was wird für die Autoscheiben (innen) Reinigung benötigt?

Für die eigentliche Reinigung der Auto Fensterscheiben wird nicht viel benötigt:

 

Autoscheiben (innen) richtig reinigen – Anleitung und Tipps

Kleiner Hinweis vorab: Soll noch mehr im Autoinnenraum gereinigt werden, sollte die Windschutzscheibe vor dem Armaturenbrett gereinigt werden. Dies liegt daran, dass Tropfen des Scheibenreinigers auf das Armaturenbrett tropfen könnten. So spart man sich die doppelte Arbeit.

Zu Beginn sollte der grobe Schmutz mit dem Fensterleder (feucht) entfernt werden. Mit einem Mikrofasertuch anschlieĂźend die Scheibe trocken wischen.

Den Scheibenreiniger auf die Windschutzscheibe auftragen und mit einem weiteren Mikrofasertuch oder Reinigerstab mit aufgesetztem Mikrofaserpad wischen. Wird zu einem guten Scheibenreiniger gegriffen, sollte die Scheibe auch Schlierenfrei sein.

Sollte es sich um ein Raucherfahrzeug handeln, müssen die Scheiben häufiger gesäubert werden. Auf den Autoscheiben bildet sich nämlich ein Nikotinfilm, der etwas hartnäckiger als herkömmlicher Schmutz ist.

 

Beschlagene Autoscheiben vermeiden

Besonders im Winter kommt es wieder andauernd vor: Die Windschutzscheibe beschlägt und raubt einem die Sicht. Hierfür sollte immer ein Scheibenschwamm im Auto parat liegen. Mit diesem können die Scheiben schnell wieder freigewischt werden und er nimmt nicht allzu viel Platz weg. Er besteht aus zwei Seiten: Eine Schwammseite und eine mit Leder. Mit dem Schwamm kann die beschlagene Scheibe freigemacht werden. Anschließend kommt das Leder zum Einsatz und säubert die Autoscheibe noch einmal.

Damit beschlagene Autoscheiben erst gar nicht zum Problem werden, sollte ein Luftentfeuchter im Fahrzeug platziert werden. Folglich bietet sich vor allem das Armaturenbrett als Standort fĂĽr den Luftentfeuchter an.

Zu empfehlen ist die Anschaffung mehrerer Exemplare, damit diese auch im Wechsel auf einer Heizung wieder getrocknet werden können.

 

Die häufigsten Fehler bei der Autoscheiben Reinigung

Wird minderwertiger Scheibenreiniger oder ein dreckiges Tuch zur Reinigung der Autoscheiben genutzt, wird diese im Nachhinein verschmiert sein und keine bessere Sicht ermöglichen.

Besonders Rauchen sollten die Scheiben im Auto regelmäßig reinigen, da sich auf diesen mit der Zeit ein Nikotinfilm bildet.

Die Windschutzscheibe sollte immer vor der Armaturenbrett gereinigt werden, damit Reinigerreste nicht das frisch geputzte Armaturenbrett wieder verunreinigen.

Teile dein neues Autowissen!