Autoreifen (kostenlos) entsorgen – Wohin mit den Altreifen?

Sobald die Zeit für den Autoreifenwechsel gekommen ist, kommt auch wieder die Frage nach der richtigen Entsorgung der Altreifen auf. Diese können nämlich nicht einfach im Wald hinterlassen werden, wie es leider immer noch zu oft geschieht. Autoreifen gilt es ordnungsgemäß zu entsorgen. Doch wie sieht die Entsorgung aus und ist diese auch kostenlos möglich? Wo sind Altreifen zu entsorgen?

 

Altreifen (kostenlos) entsorgen

In Deutschland landen über eine halbe Millionen Tonnen Altreifen auf dem Müll. Kein Wunder also, dass dieser Berg an Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen ist. Je nach Ausgangslage geschieht die Entsorgung der Altreifen sogar gratis.

Besonders wenn beim Reifenhändler des Vertrauens neue Reifen für die Saison gekauft werden, übernimmt dieser oftmals im Gegenzug die Entsorgung der alten Autoreifen. Hierdurch wird also schonmal der ein oder andere Euro gespart.

 

Reifen entsorgen: Was kostet es?

Auch wenn keine neue Schlappen beim Händler erworben werden, nimmt dieser normalerweise gebrauchte Reifen gegen eine geringe Gebühr entgegen.

Alternativ gibt es noch lokale Recyclinghöfe / Wertstoffhöfe, die sich um die ordnungsgemäße Entsorgung kümmern.

In diesen Fällen wird aber eine Gebühr erhoben. Diese bewegt sich meist bei 1-2,50 Euro pro Altreifen, also nicht wirklich viel.

 

Strafe: Autoreifen illegal entsorgt – Bußgeld

Abgenutzte Autoreifen gehören weder in den Hausmüll noch in die freie Natur. Auch das Verbrennen oder Vergraben ist strengstens untersagt. Grund hierfür: Im Reifen befinden sich Stoffe, die potentiell gefährlich für Mensch und Tier sein könnten.

Wer sich dennoch die paar Euro bei der ordnungsgemäßen Entsorgung sparen möchte, riskiert ein Bußgeld von 30 bis 25.000 Euro pro Reifen, abhängig vom jeweiligen Bundesland.

 

Alternative zum Entsorgen

Sind die Reifen wirklich schon so alt bzw. abgefahren, dass sie gewechselt werden müssen? Falls nicht kann sich der Verkauf auf einschlägigen Portalen durchaus lohnen. Zu sind folgende Beiträge aus unserem Ratgeber empfehlenswert:

Auch Landwirte können abgenutzte Reifen gut zum Beschwerden der Planen gebrauchen.

Oder aber die Autoreifen finden ihre letzte Ruhestätte als Deko zu Hause oder als Puffer in der Garage. Somit erledigt das Gummi weiterhin wichtige Aufgaben.

Teile dein neues Autowissen!