Scheibenwischer richtig reinigen – So gehts!

Scheibenwischer richtig reinigen – So gehts!

Die Scheibenwischer sind ein wichtiger Bestandteil des Autos. Auch wenn die unscheinbar wirkenden Wischer beim Gesamtwerk Automobil vielleicht im ersten Augenblick unterzugehen scheinen, sind sie doch ein wichtiger Teil der Fahrsicherheit. Man stelle sich nur mal einen Regenschauer auf der Autobahn vor, bei dem die Scheibenwischer nicht für eine freie Sicht sorgen würde. Genau aus diesem Grund ist eine sorgsame Pflege des Scheibenwischers enorm wichtig. Mit dazu gehört die regelmäßige Reinigung der Scheibenwischblätter. In diesem Artikel gibt es daher Anleitungen sowie Tipps zum richtigen Reinigen der Scheibenwischer.

Scheibenwischer richtig reinigen

Über das gesamte Jahr sammeln sich diverse Verschmutzungen an den Scheibenwischblättern an, die es regelmäßig zu entfernen gilt.

Oftmals reicht die Reinigung mit lauwarmen Wasser vollkommen aus. Dafür einfach mit einem feuchten Mikrofasertuch die Wischblätter säubern. Auf aggressive Reiniger sollte so gut es geht verzichtet werden, da diese die Gummilippen angreifen könnten. Ebenso darf keine Gummipflege genutzt werden, da diese ansonsten auf der Scheibe verschmiert wird.

Wann den Scheibenwischer wechseln?

Wann der Scheibenwischer gewechselt werden sollte, wurde im Ratgeber bereits separat behandelt. Aus diesem Grund folgt hier nur noch eine kurze Zusammenfassung zur Auffrischung.

Wie lang die Lebensdauer eines Scheibenwischers in Wirklichkeit ist, hängt von einer Vielzahl an Faktoren ab. Steht das Auto beispielsweise oft in der Sonne, wurden die Wischblätter im Winter stark beansprucht oder wird aggressives Wischwasser verwendet. Sobald der Scheibenwischer das Regenwasser nicht mehr zuverlässig von der Windschutzscheibe entfernen können, müssen diese ausgewechselt werden.

Anleitung: Scheibenwischer wechseln

Die Reinigung des Scheibenwischers reicht an einer bestimmten Stelle einfach nicht mehr aus. Meist ist dies der Fall, wenn die Gummierung des Wischers Schäden davon getragen hat. Dann gilt es die Scheibenwischer zeitnah auszuwechseln, um weiterhin eine klare Sicht während der Fahrt zu haben.

Die Autoscheibenwischer sind recht einfach zu wechseln und folgen immer einem bestimmen Schema. Zunächst muss der aktuell angebrachte Scheibenwischer entsperrt werden. Meist ist dies ein kleiner Hebel, den es umzulegen gilt. Das Scheibenwischergestänge nun von der Windschutzscheibe komplett wegziehen und den alten Wische entfernen. Dabei aber unbedingt darauf achten, dass die nun “nackte” Stange nicht auf die Windschutzscheibe knallt! Die neuen Scheibenwischer nun auf dem Gestänge anbringen und mit dem Hebel fixieren. Nun kann die Stange vorsichtig wieder auf der Windschutzscheibe abgelassen werden. Abschließend können die neuen Scheibenwischblätter noch überprüft werden.

Fazit: Erst reinigen, dann wechseln

Im ersten Schritt sollten die Scheibenwischer immer gereinigt werden. Dies verlängert die Lebensdauer diese und sorgt für eine freie Sicht. Sollte das Gummi jedoch Beschädigung durch Witterungen oder ähnlichem erlitten haben, hilft nur noch das Austauschen der Wischer.

Zu kaufen gibt es Autoscheibenwischer im Autofachhandel, Baumarkt, Amazon* oder eBay*.

Letzte Aktualisierung am 4.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile dein neues Autowissen!