Menu
Cabrioverdeck: Loch & Riss flicken / reparieren

Cabrioverdeck: Loch flicken / reparieren – Anleitung



Normalerweise wird das Cabrioverdeck bei angenehmen Temperaturen aufgemacht und der erfrischende Fahrtwind blĂ€st einem ins Gesicht. Bei sommerlichen Temperaturen gibt es wohl kaum eine schönere Art, ĂŒber die Straßen zu fegen. Doch ab und zu muss auch leider wieder das Verdeck geschlossen werden. Beispielsweise bei Regen oder wenn das Fahrzeug am Straßenrand ĂŒber Nacht abgestellt wird. Bevor man sich nun in die eigenen vier WĂ€nde verdrĂŒckt, wandert der Blick noch einmal ĂŒber das ansonsten so schöne Stoffverdeck. Und dann der Schock: ein kleines Loch hat sich auf dem Cabrioverdeck bemerkbar gemacht. Wie ist nun mit dieser Situation umzugehen? Wie kann ein Loch im Stoffverdeck richtig repariert werden?

 

Cabrio: Loch im Stoffverdeck reparieren

Wird ein Loch im Verdeck des Cabrios, dann ist schnelles Handeln gefragt. Geschieht dies nĂ€mlich nicht, kann das zunĂ€chst so harmlos wirkende Loch weiter aufreißen.

Ein einfaches ZunÀhen, wie es beispielsweise bei einem Loch in der Socke gemacht wird, reicht bei einem Stoffverdeck so gut wie nie aus. Zwar ist das Loch dann augenscheinlich verschwunden, doch ist die betroffene Stelle nicht zu 100% dicht. Und wer möchte schon bei Regen einen nassen Innenraum?

 

Aus diesem Grund wird bei einer derartigen Problematik zu Klebstoff zurĂŒckgegriffen. Eine Möglichkeit ist der Einsatz von Kontaktkleber und Flicken. Dies eignet sich besonders fĂŒr etwas grĂ¶ĂŸere BeschĂ€digungen, da ein entsprechender Flicken zugeschnitten werden kann. Allerdings passen die meisten dieser Flicken farblich und von der Textur nicht komplett zum Verdeck, weshalb diese Methode schnell ins Auge fĂ€llt.

Die meisten Sets bringen ihre eigene Anleitung mit, die unbedingt befolgt werden sollte. Bei den meisten Exemplaren geht das Flicken einfach von der Hand:

  1. die betroffene Stelle reinigen
  2. Kleber auf Flicken sowie Dach anbringen
  3. Flicken aufbringen und glatt streichen
  4. ĂŒberschĂŒssigen Kleber aufwischen
  5. ausreichend trocknen lassen

Anschließend noch vorsichtig testen, ob die geflickte Stelle auch dicht ist. DafĂŒr einfach ein Glas voll mit Wasser ĂŒber das geflickte Loch gießen und von Innen prĂŒfen, ob FlĂŒssigkeit durch kommt.

 

Eine weitere Möglichkeit ist das Verwenden von FlĂŒssigkunststoff. Zugegeben, diese Möglichkeit fĂ€llt zwar auch recht schnell ins Auge, kann jedoch dezenter wirken als die vorherigen Flicken. Diese Variante ist besonders fĂŒr kleine bis mittel große Löcher geeignet. Die Handhabung bei solchen FlĂŒssiglösungen ist meist etwas einfacher gestaltet. Das Loch bzw. den Riss mit der FlĂŒssigkeit auffĂŒllen und aushĂ€rten lassen. Dabei stets die Angaben des Herstellers beachten, damit die Reparatur wie gewĂŒnscht funktioniert.

Auf Amazon finden sich verschiedene Arten von Reparatur Sets. Es lohnt sich die verschiedenen AusfĂŒhrungen miteinander zu vergleichen und auf die Bewertungen anderer Nutzer zu setzen. Somit lĂ€sst sich das perfekte Set fĂŒr das eigene Stoffverdeck finden.

 

Fazit: Flicken, kleben oder zum Experten

Es gibt verschiedene AnsĂ€tze, um das Loch oder den Riss im Cabrioverdeck erfolgreich zu reparieren. Besonders kleine Makel können in Eigenregie ĂŒbernommen werden. Wird das Loch jedoch zu groß oder ist das geflickte Loch weiterhin undicht, sollte ein Experte aufgesucht werden.

FĂŒr eventuell entstehende SchĂ€den bei unsachgemĂ€ĂŸer Handhabung wird keinerlei Haftung ĂŒbernommen! Im Zweifel immer einen Experten aufsuchen!

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , , ,