Menu
Autowaesche auf dem Grundstueck erlaubt?

Ist Autowäsche auf dem Grundstück erlaubt?



Autowäsche auf dem Grundstück: Ist das Autowaschen auf dem eigenen Hof erlaubt oder muss dafür eine spezielle Waschbox aufgesucht werden?

Passend zum anstehenden Frühling bzw. Sommer verbringen die Autobesitzer auch wieder mehr Zeit damit, ihr Auto einer gründlichen Autowäsche (inkl. Felgenreinigung) zu unterziehen. Schließlich stellt diese einen Hauptaspekt der Autopflege dar und sorgt für ein gut aussehendes Fahrzeug.

 

Auto zuhause waschen – Was ist erlaubt?

Wer sein Auto auf dem Privatgrundstück waschen möchte, fragt sich wahrscheinlich, ob dies auch so ohne Weiteres möglich ist oder besondere Bedingungen erfüllt sein müssen.

Ist es verboten zuhause das Auto zu waschen? Die Antwort ist ein klares jein! Tatsächlich gibt es vom Gesetzgeber kein einheitliches Verbot, welches die Autowäsche auf dem eigenen Grundstück untersagt. Lediglich eine grobe Richtlinie ist in dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zu finden:

“Eine Erlaubnis für das Einleiten von Stoffen in das Grundwasser darf nur erteilt werden, wenn eine schädliche Verunreinigung des Grundwassers oder eine sonstige nachteilige Veränderung seiner Eigenschaften nicht zu besorgen ist.”

Kann also dafür gesorgt werden, dass das Abwasser beispielsweise direkt in die Kanalisation geleitet wird, steht zumindest von dieser Seite aus der heimischen Autowäsche nichts mehr im Wege. Wichtig ist noch, dass der Untergrund geteert oder mit Steingen gepflastert ist, sodass das Abwasser nicht in das Erdreich versickern kann.

Allerdings unterscheiden sich die Regelungen von Gemeinde zu Gemeinde. So kann die private Autowäsche in Ort A erlaubt sein, während sie in Ort B strikt untersagt wird. Dies ist besonders dann der Fall, wenn sich ein Wasserschutzgebiet in der Nähe befindet.

Bei Unsicherheiten ist es immer ratsam, Rücksprache mit der zuständigen Gemeinde zu halten oder aber gleich eine dafür vorgesehen Auto Waschbox aufzusuchen.

 

Autowäsche daheim – Welche Strafen drohen (Bußgeld)?

Ein Bußgeld bei der Autowäsche auf dem Privatgründstück droht nur dann, wenn die Gemeinde dies explizit verbietet. In einem solchen Fall drohen allerdings teils horrende Bußgelder: Bis zu 1000 Euro werden gefordert!

Aus diesem Grund lohnt sich die vorherige Rückfrage bei der zuständigen Gemeinde.

 

Autowäsche auf der Straße – Ist das erlaubt?

Eine Reinigung des Fahrzeugs auf dem Privatgrundstück ist also abhängig von der jeweiligen Gemeinde und unter Umständen erlaubt. Doch wie sieht es mit der Auto Reinigung auf der Straße aus?

Hier gilt besondere Vorsicht, da dies meist noch strenger geregelt ist, als die oben erörterte Wäsche. In den meisten Fällen ist eine Autowäsche auf der Straße nicht erlaubt und wird ebenfalls mit einem Bußgeld geahndet.

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , , , , , , ,