Scheiben streifenfrei reinigen – 3 Methoden vorgestellt

Die Scheiben streifenfrei zu reinigen, stellt viele bei ihrer Autopflege vor eine große Herausforderung. Die Windschutzscheibe scheint blitzeblank zu sein, doch im richtigen Winkel lassen sich Schlieren erkennen. So ein Film auf der Scheibe kann unterschiedliche Ursachen haben. Deshalb werden im folgenden Beitrag auch drei verschiedene Methoden gezeigt, um die Scheiben am Auto auch schlierenfrei sauber zu bekommen.

 

#1 – Leichte Verschmutzungen

Hat das Fahrzeug schon eine komplette Autowäsche hinter sich oder ist nur sehr leicht verschmutzt, bedarf es keiner großen Arbeit. Für den finalen Schliff reicht ein einfacher Glasreiniger sowie ein Waffeltuch aus. Den Glasreiniger auf das Waffeltuch aufsprühen und anschließend die jeweilige Scheibe säubern. Der Reiniger sollte keine Farbstoffen und keine Zusatzstoffe enthalten, dafür aber einen gewissen Alkoholanteil, um auch wirklich schlierenfrei zu reinigen.

 

#2 – Normale Verschmutzung

Ist die Autoscheibe mit alltäglichem Schmutz bedeckt (also keine Öle, kein Fette, o.ä.) muss ein wenig mehr Arbeit investiert werden.

Hier wird der Reiniger direkt auf die Scheibe aufgesprüht und wirkt für einige Zeit ein, sollte die Scheibe noch nicht versiegelt sein. Andernfalls großzügig in ein erstes Tuch sprühen und die Verschmutzung von der Scheibe holen. Mit dem zweiten sauberen Tuch nachwischen und die Streifen entfernen.

 

#3 – Fetthaltige Verschmutzungen (Innenraum)

Besonders im Innenraum des Autos sind die Scheiben mit einem leichten Fettfilm verschmutzt. Das kommt unter anderem von Fingerabdrücken oder auch dem menschlichen Atem. Bei der Auswahl des Reinigers sollte darauf geachtet werden, dass er fettlösend ist, um die Scheiben auch wirklich sauber zu bekommen. Es muss nicht zwingend ein spezieller Glasreiniger sein. Auch hier werden mehrere Tücher benötigt. Wahlweise kann für den ersten Schritt auch ein Waschhandschuh mit Korallen (Zotteln) genutzt werden. Dieser nimmt Verschmutzungen besonders gut auf, was zu einem noch besseren Ergebnis führt. Mit dem zweiten Tuch wird auch hier nachgewischt.

Gegebenenfalls bietet sich nach dieser Methode noch einmal die #1 an, um die Scheiben richtig gründlich zu reinigen.

 

Fazit – Film auf Autoscheibe leicht entfernen

Eine gründliche Reinigung der Autoscheiben bietet sich vor allem bei einer entsprechenden Autowäsche an. Die Kunst besteht darin, die Autoscheibe streifenfrei zu bekommen. Mit den vorgestellten Methoden haben Schlieren auf der Scheibe keine Chance.

Teile dein neues Autowissen!