Menu
Polsterreinigungstuecher - Erfahrung
0 Comments

Auto Polsterreinigungstücher – Erfahrungen

Eine gründliche Autopolster Reinigung ist aufwendig und nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Im Gegenzug werden allerdings auch tiefersitzende Verschmutzungen gelöst und entfernt. Doch eine so intensive Autopolster Pflege ist nicht jeder Woche vonnöten. Hier können spezielle Auto Polsterreinigungstücher Abhilfe schaffen. Wie sehen Erfahrungen mit Polsterreinigungstücher aus? Haben die Reinigungstücher für Polster das nötige Potential oder sind sie bloß Geldverschwendung? Alles zu diesem Thema gibt es im folgenden Ratgeberbericht. 

 

Vorteile und Nachteile von Polsterreinigungstücher

Die Auswahl an Auto Polsterreinigungstücher ist bei Amazon nicht allzu groß, da es sich bei den Tüchern eher um ein “Nischenprodukt” handelt. Doch warum sollte sich ein Autobesitzer solche Tücher überhaupt anschaffen?

Die Reinigungstücher sind leicht zu transportieren und sind somit der ideale Begleiter für jede Reise oder aber auch nur beim Pendeln. Wird das Polster verschmutzt, ist im Handumdrehen ein Tuch zum Reinigung parat.

Ein weiterer Vorteile ist, dass die Tücher in der Anschaffung günstig sind. Preislich beginnen sie bei gut drei Euro für 20 Stück.

Allerdings muss bei einem solchen Produkt bedacht werden, dass keine so gründliche Reinigung möglich ist, wie mit einer Bürste. Eine ausführliche Autopolster Reinigung Anleitung wurde bereits auf der Unterseite veröffentlicht. Für eine schnelle Reinigung hingegen können die Reinigungstücher bereits ausreichen.

Des Weiteren können die Tücher nach einiger Zeit austrocknen und entfalten dann nicht mehr ihre volle Reinigungskraft. Daher sollten eine Packung gleich für mehrere Fahrzeuge verwendet oder aber in einer zusätzlichen luftdichten Verpackung verstaut werden.

 

Erfahrungen mit Polsterreinigungstücher fürs Auto

Die verschiedenen Erfahrungsberichte berichten von einem tendenziell positiven Effekt. Die Tücher hinterlassen einen angenehmen Duft und für die Auto Innenreinigung reichen einige wenige Reinigungstücher aus.

“Die Sitze werden nur leicht feucht und sind im Handumdrehen trocken.
Das Ergebnis an Tageslicht macht mich vollauf zufrieden. Der Innenraum sieht aus wie neu, riecht erfrischt und die Sitze sehen fast aus, als hätte noch nie jemand drin gesessen. Auch eine Farbauffrischung konnte ich beobachten.” – Quelle

 

“Sie machen sehr schnell sauber und die Polster trocknen auch wieder schnell.

Das die Tücher ab bestimmten Flecken nicht mehr helfen können sollte klar sein aber für die gängigsten Flecken helfen sie und das sehr gut. Die Dose stimmt auch. Die Tücher lassen sich einfach entnehmen und die Dose dann wieder gut verschließen.” – Quelle

 

Fazit: Für leichte Verschmutzung geeignet

Polsterreinigungstücher können den gebrauchten Autositzen zu neuem Glanz verhelfen. Die Anschaffungskosten sind sehr gering, weshalb einem Selbstversuch nichts im Wege stehen sollte. Tieferliegende Verschmutzungen können von den Reinigungstüchern nicht gelöst werden. In den meisten Fällen dürfte aber schon diese oberflächliche Reinigung ausreichend sein. Die Erfahrungsberichte sprechen für sich.

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , , ,