Menu
Armaturenbrett Zubehoer Gadgets - BMW Cockpit

Armaturenbrett Zubehör – Top 5 Gadgets!



Das Armaturenbrett des Autos ist immer im Blickfeld der Insassen und dadurch ein zentraler Punkt des Fahrzeugs, was die Ästhetik sowie die Funktionalität betrifft. Um diese Funktionalität noch zusätzlich zu erweitern, gibt es in den Weiten des Internets kleine Helferlein (Gadgets), die sich perfekt als Ergänzung des Fahrzeugs eignen. 

 

Dashcam für das Armaturenbrett

Aufnahmen von Dashcams wurden bereits in Gerichtsverhandlungen des Öfteren zugelassen und sind somit der perfekte Begleiter im Cockpit. Je nach Modell erfolgt die Montage an der Winschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett. Dabei gibt es nicht nur Unterschiede in der Ausstattung, sondern auch bei der Preisspanne. Günstigere, aber nicht weniger gut funktionierende, Modelle beginnen bei knapp 40 Euro.

 

 

Antirutschmatte für das Armaturenbrett

Sobald man(n) das Haus verlässt, werden folgende Dinge mitgenommen: Smartphone, Schlüssel und Geldbeutel. Besonders auf längeren Fahrten ist es gemütlicher die Hosentaschen zu leeren. Damit nicht alles im Cockpit umher fliegt, eignet sich eine spezielle Antirutschmatte. Diese wird einfach aufgelegt und sorgt fortan für einen sicheren Halt. In der Anschaffung sind die Matten angenehm günstig und somit ein absoluter No-Brainer!

 

 

Smartphonehalterung für das Armaturenbrett

Das Smartphone zählt seit einigen Jahren als fester Begleiter im Alltag und wird auch im Auto beispielsweise zur Navigation gerne genutzt. Zwar kann es auf der eben erwähnten Antirutschmatte abgelegt werden, doch ist dies bei der Benutzung als Navigationssystem nicht unbedingt sinnvoll. Die Lösung für dieses Problem ist also eine entsprechende Smartphonehalterung, die auf der Ablage, Windschutzscheibe oder den Gebläsen angebracht wird.

 

 

Lufterfrischer für das Armaturenbrett / Gebläse

Besonders bei älteren Autos kann es vorkommen, dass sich im Fahrzeuginneren unangenehme Gerüche ausbreiten. Dies wirkt sich selbstredend auf den Fahrspaß aus, kann jedoch mit kleinen Gadgets behoben werden. Einfach einen geeigneten Lufterfrischer an das Gebläse / die Lüftung des Cockpits befestigen und schon gehört der muffige Geruch der Vergangenheit an.

 

 

Head-Up Display für das Armaturenbrett

Damit kein Blick mehr von der Straße abgewendet wird, eignet sich ein kleines Head-Up Display. Dieses zeigt alle nötigen Informationen an, ohne dass der Fahrer seinen Blick von der Straße lenken muss. Damit kein teures Gerät nachgerüstet werden muss, gibt es auch kostengünstigere Lösungen, die in Verbindung mit einem Smartphone genutzt werden. Qualitativ gibt es dabei allerdings einige Abstriche bei allzu hoher Sonneneinstrahlung.

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , ,