Menu
Scheibenwischanlage eines Autos
Dieser Beitrag enthÀlt Werbelinks

Auto Scheibenwischer funktionieren nicht – Ursachen & Reparatur



Die Scheibenwischer sind ein wichtiger Bestandteil der Sicherheit des Fahrzeugs. Eine unklare Sicht wĂ€hrend der Fahrt birgt eine Vielzahl an Gefahren. Deshalb ist es enorm wichtig, dass die Scheibenwischer ihren Dienst ordnungsgemĂ€ĂŸ vollziehen können. Woran kann es aber liegen, wenn der Wischer seinen Dienst verweigert und stottert bzw. ganz defekt ist? Der Autoscheibenwischer funktioniert nicht – Ursachen und Reparatur!

Scheibenwischer stottert – Ursachen & Reparatur

Probleme mit dem Autoscheibenwischer machen sich oft langsam bemerkbar. So kann es zu Beginn vorkommen, dass dieser langsam anfĂ€ngt zu stottern und nicht mehr so flĂŒssig wischt, wie gewohnt.

Die Ursache liegt hier oft beim GestĂ€nge. Im Laufe der Zeit kann sich dort Rost bilden, weshalb die Stangen nicht mehr flĂŒssig arbeiten können. Das Ergebnis ist ein Stottern der Scheibenwischer.

Meistens reicht es hier bereits aus, dass GestĂ€nge auszubauen und die FĂŒhrungsrohre im Inneren wieder frei zu machen. Der Arbeitsaufwand ist hierfĂŒr nicht allzu hoch.

Wie das Austauschen des WischergestÀnges aussehen kann, wird beispielhaft im folgenden Video gezeigt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=spaPyFJl9lY

 

Scheibenwischer funktioniert nicht – Ursachen & Reparatur

Mehrere mögliche Ursachen kann es haben, wenn die Scheibenwischer einen Totalausfall vorweisen.

Zuerst sollte die Sicherung kontrolliert werden. Sind die WischblĂ€tter beispielsweise an der Scheibe festgefroren und die Wischer werden versucht zu nutzen, kann ganz schnell die Sicherung rausfliegen. Im besten Fall muss diese lediglich wieder eingefĂŒhrt werden.

Ist der Scheibenwischermotor zu hören, aber die Scheibenwischer bewegen sich nicht, so liegt das Problem mit hoher Wahrscheinlichkeit an dem GestĂ€nge. Gebrochene Bauteile sorgen fĂŒr eine Fehlfunktion. SchĂ€den dieser Art mĂŒssen dann meist in einer Werkstatt behoben werden. Ausnahmen bilden natĂŒrlich die handwerklich begabten Autobesitzer, die einen Austausch selbst vornehmen können.

Ist hingegen kein MotorgerĂ€usch zu hören und die Sicherung ist nicht durchgebrannt, liegt ein Schaden des Scheibenwischermotors vor. Die Kosten fĂŒr einen solchen Wischermotor variieren stark je nach Hersteller und Modell. Ambitionierte Schrauber können sich selbst dem Problem widmen, wĂ€hrend der Durchschnittsfahrer wohl eine Autowerkstatt aufsuchen muss. Der Aufwand liegt dann bei ca. einer Stunde.

 

Fazit: Meist Motor oder GestÀnge betroffen

Die Scheibenwaschanlage inklusive Scheibenwischer sind ein sicherheitsrelvantes Bauteil des Fahrzeugs und sollten dementsprechend zuverlĂ€ssig funktionieren. Eine regelmĂ€ĂŸige Autopflege dieser ist deshalb ratsam. Die Ursachen fĂŒr defekte Scheibenwischer können meist selbst ermittelt werden, fĂŒr eine Reparatur muss dann aber meist eine Werkstatt herhalten.

 

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , ,