Menu
Auto Aufkleber entfernen
Dieser Beitrag enthält Werbelinks

Aufkleber vom Auto entfernen – So geht’s!



Im einen Moment noch richtig cool und im nächsten schon wieder ungern gesehen: Aufkleber fürs Auto. Egal ob ein lustiger Spruch auf der Windschutzscheibe oder die Namen der eigenen Kinder auf dem Heck – irgendwann werden einem die Autoaufkleber lästig und man möchte sie gerne entfernen. Allerdings ist das Aufbringen meistens wesentlich einfacher als das Lösen. Wie genau Aufkleber von der Autoscheibe und vom Autolack entfernt werden können, wird im folgenden Beitrag erläutert. 

 

Aufkleber von Autoscheibe entfernen

Die meisten Autoaufkleber werden auf der Windschutzscheibe oder Heckscheibe angebracht. Schließlich richten sie dort nicht einen solchen Schaden an, wie auf dem Lack und sind auch einfacher zu lösen.

Für das Autoaufkleber Entfernen werden gar nicht allzu viele Utensilien benötigt:

 

Im ersten Schritt wird der Aufkleber mit Hilfe des Haartrockners / Föhns erwärmt.  Im besten Fall lässt sich der Aufdruck jetzt schon einfach lösen. Ist dies nicht der Fall, so kann mit einem Glasschaber nachgeholfen werden. Diesen in einem flachen Winkel ansetzen und vorsichtig den Autoaufkleber entfernen.

Das Entfernen sicherheitshalber nicht im Winter durchführen. Ist der Temperaturunterschied zwischen der kalten Scheibe und der heißen Luft des Haartrockners nämlich zu groß, kann die Scheibe springen.

Befinden sich nun noch Klebstoffrückstände auf der Scheibe, muss noch etwas geputzt werden. Dafür den Klebstoffentferne auf das Mikrofasertuch auftragen und damit die Reste entfernen.

 

 

Aufkleber von Autolack entfernen

Beim Autolack kann nicht 1:1 vorgegangen werden, wie bei einer Autoscheibe. Schließlich würde der Glasschaber für einen erheblichen Schaden sorgen, was natürlich nicht erwünscht ist.

Der erste Schritt aber ist zumindest identisch: Mit dem Haartrockner den Aufkleber erwärmen, sodass sich der Kleber darunter löst. Sollte sich der komplette Autoaufkleber jetzt schon lösen, wäre dies der beste Fall.

Besonders bei alten Autoaufklebern bildet sich allerdings noch ein hartnäckiger Rand, den es zu entfernen gilt. Wieder wird sich ein Mikrofasertuch zur Hand genommen, dieses Mal aber in Verbindung mit einem acetonfreien Nagellackentferner.

Ist man an dieser Stelle mit dem Ergebnis zufrieden, ist das Werk vollbracht. Wer hingegen noch etwas Feintuning betreiben möchte, kann den Bereich um den Aufkleber mit einer Poliermaschine bearbeiten. Je nach Zustand des Autolacks, sollte dann aber auch das komplette Fahrzeug mit poliert werden. Dadurch entsteht ein gleichmäßiges Bild.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=B3XkSJ5Zdwk

 

Fazit: Autoaufkleber leicht zu entfernen!

Besonders die Autoaufkleber auf den Autoscheiben sind leicht zu entfernen. Aufkleber auf dem Autolack können hingegen etwas hartnäckiger sein. Viele Utensilien werden dafür nicht benötigt. Einen Teil davon sollte man im Sinne der Autopflege sowieso schon im Haushalt parat haben.

Für eine fehlerhafte Nutzung der Produkte und ein eventuell entstehender Schaden wird keine Haftung übernommen!

Teile dein neues Autowissen!
Schlagwörter: , , , , , ,